heimatverbunden
heimatverbunden
SV Burgstädt
SV Burgstädt
Leistungssport
Leistungssport
Traditionspflege
Traditionspflege
Gemeinschaft
Gemeinschaft
Ordonnanzwaffen
Ordonnanzwaffen
Wiederladen
Wiederladen
Speedschießen
Speedschießen
Westernschießen
Westernschießen
Kameradschaft
Kameradschaft
Schützentreffen
Schützentreffen
Previous Next Play Pause

immaterielles KulturerbeHerzlich Willkommen auf der Website des Schützenvereines Burgstädt e.V. Unter unserem Motto "Brauchtum - Hobby - Sport - Gemeinschaft" organisieren wir den Jugend-, Leistungs- und Breitensport nach den Sportordnungen DSB und BDS.

Das deutsche Schützenwesen ist seit März 2016 immaterielles Kulturerbe der UNESCO.

Wir sind heimatverbunden und politisch neutral in der Tradition des Sächsischen Schützenwesens und unserer Heimatstadt Burgstädt. In unserem "Schützenhaus am Taurastein" bieten wir unseren Mitgliedern und Gästen ein attraktives gastronomisches und sportliches Freizeitangebot. Besuchen Sie uns, Sie sind willkommen.

 

A A A

HPS OpenSeit 2017 gehört das an das ISSA-Steelshooting angelehnte SPEED STEEL zu den Disziplinen des Sporthandbuch des BDS. Der Repräsentant der International Steel Shooting Asssociation (German Chapter) und Bundesreferent Steel des BDS, Tilmann Keith ist Mitglied unseres Schützenvereines. Am 24.03.2018 führen wir von 12:00 bis 17:00 Uhr auf unserem Schießstand ein erstes Einsteigermatch durch, für das keine Holsterfertigkeit benötigt wird.

Was ist Speed Steel? Das Motto ist: "Wir machen Spaßschießen zum Sport und Sportschießen zum Spaß" Geschossen wird auf unterschiedliche Ziele, diese sind in der Regel aus Stahl, daher auch der Name Steel Soot. Man kann aber auch auf Fallplatten, Kegel oder Papierscheiben schießen. So lassen sich unterschiedlichste Wettkämpfe zusammen stellen. Die Ziele sind auch für ungeübte Schützen leicht zu treffen, deshalb gewinnt derjenige, der am schnellsten ist.

Prinzipiell kann man Speed Steel mit allen Waffen schießen, für das erste Match in Burgstädt sind aber nur KK- und Großkaliber-Kurzwaffen, Pistolen mit Anschlagschaft sowie Selbstladebüchsen in Kurzwaffenkaliber bis 1500 Joule erlaubt. Holster wird keins benötigt, jedoch 2 Magazine pro Waffe.


Ausschreibung

Beitrag des Deutschen Waffenjournals DJW