heimatverbunden
heimatverbunden
SV Burgstädt
SV Burgstädt
Leistungssport
Leistungssport
Traditionspflege
Traditionspflege
Gemeinschaft
Gemeinschaft
Ordonnanzwaffen
Ordonnanzwaffen
Wiederladen
Wiederladen
Speedschießen
Speedschießen
Westernschießen
Westernschießen
Kameradschaft
Kameradschaft
Schützentreffen
Schützentreffen
Previous Next Play Pause

immaterielles KulturerbeHerzlich Willkommen auf der Website des Schützenvereines Burgstädt e.V. Unter unserem Motto "Brauchtum - Hobby - Sport - Gemeinschaft" organisieren wir den Jugend-, Leistungs- und Breitensport nach den Sportordnungen DSB und BDS.

Das deutsche Schützenwesen ist seit März 2016 immaterielles Kulturerbe der UNESCO.

Wir sind heimatverbunden und politisch neutral in der Tradition des Sächsischen Schützenwesens und unserer Heimatstadt Burgstädt. In unserem "Schützenhaus am Taurastein" bieten wir unseren Mitgliedern und Gästen ein attraktives gastronomisches und sportliches Freizeitangebot. Besuchen Sie uns, Sie sind willkommen.

 

A A A

Herbstpokal 2018Zum traditionellen Herbstpokal des Sächsischen Schützenbundes am 3. November 2018 fuhren 11 Luftpistolen-Schützen des SV Burgstädt und ihre Trainer nach Brandis, um Edelmetall und Pokale zu gewinnen. Und das klappte auch: Zwei Pokale und acht Medaillen holten wir uns. Zuerst traten unsere Jüngsten, die Schüler, an die Feuerlinie. Unsere allerjüngste Teilnehmerin, Eliza Gey, verfehlte Bronze um nur einen Ring und kam am Ende auf Platz 4. Domenic Joswig hatte einen richtig guten Tag: Mit für seine Altersklasse phantastischen 180 von 200 möglichen Ringen stand er kurze Zeit später ganz oben auf dem Siegertreppchen.

 

In der Jugendklasse weiblich siegte unsere Manuela Krug mit sehr guten 357 von 400 Ringen. Bei den Junioren II musste Georg Völker (372/400) seinem ehemaligen Vereinskameraden Fernando Jimenez Gonzales (jetzt PSSG zu Dresden) mit 375 Ringen den Vortritt auf dem Treppchen lassen und erhielt Silber. Agnes Völker gewann souverän bei den Juniorinnen I Gold mit 371 Ringen. Der ebenfalls für Burgstädt startende Grünhainer Junior I Yannic Grießbach holte Gold mit seiner ruhigen Hand und seiner knallroten Pistole. Er schoss spitzenmäßige 370 Ringe!

 Die jung gebliebenen und schon leicht ergrauten Damen III Anneliese Falkenberg (367) und Dr. Theresia Völker (339) konnten trotz für sie nicht optimaler Lichtverhältnisse Gold und Silber mit nach Burgstädt nehmen. Teamkameradin Karin Schürer (Damen IV) kämpfte mit einem kompletten Ausfall ihrer Luftpistole, die Trainer Steffen Völker und sein Sohn Georg zum Glück noch rechtzeitig reparieren konnten. Für die Beseitigung von Waffenstörungen gibt es nur 15 Minuten Zeit! Erfolg: Bronze mit 266 Ringen.

 Beim Pokalschießen geht es nicht nur um die Einzelleistungen der Sportlerinnen und Sportler, sondern Pokale gibt es nur für die besten Mannschaften. Unser Burgstädter Verein holte dabei zwei Pokale, je einen in der Jugend- und der Juniorenklasse. Reich behängt mit Edelmetall fuhren wir dann am späten Abend glücklich wieder heim.

 Wer auch selbst das sportliche Schießen ausprobieren und später zu den Besten der Besten gehören will, kann freitags 17:30 Uhr zum kostenlosen Schnuppertraining mit der Luftpistole kommen.