A A A

Der Schützenverein Burgstädt e.V. hat 96 Mitglieder (Stand 1.1.2018), davon 25 Jugendlichge. Mitglied in unserem Schützenverein kann jeder deutsche Staatsangehörige werden, der die allgemeinen Kriterien der waffenrechtlichen Zuverlässigkeit (keine Drogen- oder Alkoholabhängigkeit, keine Vorstrafen, kein Verstoß gegen das WaffG) erfüllt.

Die Aufnahmegebühr ist der Beitrag des Neumitgliedes zum bestehenden Vereinsvermögen an Sachwerten und Aufbauleistungen. Die Aufnahmegebühr kann auf Wunsch über 3 Jahre gezahlt werden.

Das gesetzliche Mindestalter für das sportliche Schießen mit Luftdruckwaffen beträgt 12 Jahre, für Kleinkaliberwaffen 14 Jahre und für Großkaliberwaffen 18 Jahre. Ausnahmen sind mit Genehmigung des Landratsamtes möglich.

Für das Training von Kinder unter 12 Jahren stehen Lichtpunktschießanlagen zur Verfügung, mit denen Kinder und Jugendliche den Ungang mit Waffen gefahrlos erlernen können.

Erwachsene können zwischen den Dachverbänden DSB und BDS wählen oder beiden Dachverbänden beitreten. Jugendliche treten prizipiell dem DSB bei.

Erwachense müssen ein polizeiliches Führungszeugnis erbringen.

Gebühren:

Aufnahmegebühr:

  • Erwachsene: 300,-€
  • Familienmitglied: 30,-€
  • Jugendliche: 30,-€

Jahresbeitrag:

  • Erwachsene: 90,-€
  • Familienmitglied: 30,-€
  • Jugendliche: 30,-€

Mitgliedschaft in 2 Dachverbänden

  • Erwachsene: +25,-€
  • Jugendliche: +10,-€

Jahresstandgebühr:

  • Erwachsene: 150,-€
  • Jugendliche: 30,-€
  • Familien: 200,-€

Waffenantrag: pro Waffe: 5,-€

Pflichtstunden: aktuell keine